Business Plus

Dr.med. Dankwart Mattke

München

Nach 20jähriger Tätigkeit in der Leitung eines Krankenhauses und zuvor 11jähriger kassenärztlicher Tätigkeit betreibe ich jetzt eine Coachingpraxis im Einzelsetting mit Führungspersonal auf den verschiedensten Hierarchieebnen vor allem des Gesundheits- und Bildungssystems sowie der Verwaltung, Wirtschaft und Politik. Ich berate Krankenhausleitungen und Vorstände strategisch, gesundheitspolitisch und bei der Konzeptentwicklung mit hohen Coachinganteilen.
Durch Lebenserfahrung und berufliche Seniorität habe ich in meiner aktuellen Coachpraxis die Freiheitsgrade eines Beraters, der nicht mehr um seine Existenzbasis kämpfen muss. Ich möchte offen, mit Interesse und Respekt, Menschen in beruflichen Schwellensituationen oder Krisen begegnen und sie entsprechend ihrer bzw. gemeinsam vereinbarter Ziele coachen. Entwicklung, Veränderung und Lösungswege sind überall dort zu finden, wo diese gewollt werden und durch eine qualifizierte professionelle Begleitung gefördert werden.
... weiterlesenKontakt aufnehmen
  • Geschlecht
    männlich
  • Geburtstag
    1939
  • Als Coach tätig seit
    01/1999
  • Kommunikationsarten
    face2face
  • Coaching-Sprache(n)
Beratungssozietät Mattke, Strauss & Partner
Josephinenstraße 17
81479 München
089 – 72 779 247
Bereich öffnen

Überblick

Berufserfahrung
20 Jahre Leitender Arzt eines 100-Betten-Krankenhauses, Coacherfahrung auf allen Hierarchieebenen: Geschäftführung, Abteilungsleitung, Teamleitung
Top-Schwerpunkte
  • Karriereberatung
  • Konflikt- und Krisenmanagement
  • Motivationsverbesserung
  • Projektmanagement
  • Soziale Kompetenzverbesserung
Schwerpunkte
  • Auslandsvorbereitung
  • Beförderung oder Stellenwechsel
  • Change-Management
  • Führungsberatung
  • Fusionen und Übernahmen
  • Interkulturelles Coaching
  • Karriereberatung
  • Konflikt- und Krisenmanagement
  • Motivationsverbesserung
  • Nachfolgeplanung/Unternehmensnachfolge
  • Projektmanagement
  • Selbstmanagement / Zeitmanagement
  • Soziale Kompetenzverbesserung
  • Stressmanagement
  • Teamentwicklung
  • Top-Management-Beratung
  • Work-Life-Balance
Kommunikationsarten
  • face2face
Selbstbeschreibung
Nach 20jähriger Tätigkeit in der Leitung eines Krankenhauses und zuvor 11jähriger kassenärztlicher Tätigkeit betreibe ich jetzt eine Coachingpraxis im Einzelsetting mit Führungspersonal auf den verschiedensten Hierarchieebnen vor allem des Gesundheits- und Bildungssystems sowie der Verwaltung, Wirtschaft und Politik. Ich berate Krankenhausleitungen und Vorstände strategisch, gesundheitspolitisch und bei der Konzeptentwicklung mit hohen Coachinganteilen.
Durch Lebenserfahrung und berufliche Seniorität habe ich in meiner aktuellen Coachpraxis die Freiheitsgrade eines Beraters, der nicht mehr um seine Existenzbasis kämpfen muss. Ich möchte offen, mit Interesse und Respekt, Menschen in beruflichen Schwellensituationen oder Krisen begegnen und sie entsprechend ihrer bzw. gemeinsam vereinbarter Ziele coachen. Entwicklung, Veränderung und Lösungswege sind überall dort zu finden, wo diese gewollt werden und durch eine qualifizierte professionelle Begleitung gefördert werden.
Philosophie
Psychoanalytisch verstehen, systemisch denken, suggestiv ressourcen–orientiert intervenieren.
Bereich öffnen

Angebote

Angebot
In meinen aktuell vielfältigen Praxisbezügen mit Personen und Personenverbänden leitet mich ein psychoanalytisch-systemisches Verstehens- und Interventionsmodell. Neben einer Theorie der Person und der Gruppe, habe ich die hohe Relevanz einer Theorie von Organisationen in meiner eignen Tätigkeit als Leitender Arzt eines 100-Betten-Krankenhauses verstehen gelernt. In dieser Funktion wurde ich durch häufig wechselnde Vorstände geführt und habe 100 bis 150 Mitarbeiter geführt. Die Mikropolitik in einem Unternehmen über 20 Jahre mitgestaltet zu haben und als Mitglied der Organisation von dieser Mikropolitik mitgestaltet zu werden hat mich zu einer praxisnahen Theorie von Organisationen, Personen und Gruppen geführt. Dazu gehören für mich die zu überprüfenden mentalen Modelle und Bilder, die Menschen von sich, ihrer Gruppenzugehörigkeit und von Organisationen haben: Wie bin ich für meine Organisation sowohl Wert schöpfend, koordinierend wie Ziel setzend tätig? Wie sind die Ziele der Organisation in Form von Rollenanforderungen an mich und wie sind meine Ziele als Person innerhalb der Organisation, wie z.B. Karriereschritte? Sind diese noch kompatibel, z.B. im Kontext meiner work-life-balance? Meine Erfahrungen aus langjähriger Beratungspraxis mit kontinuierlicher methodischer Reflexion und auch eigene professionelle und persönliche Aha Erlebnisse gebe ich gerne und mit hoher Akzeptanz auf Seiten der Coachees in meiner aktuellen Coachingpraxis weiter.
Zielgruppen
Menschen in Führungspositionen, Menschen in Schwellensituationen sich verändernder Lebensaufgaben und Entwicklungsschritten.
Methoden
Gespräch an erster Stelle, ergänzt durch Visualisierung, Rollenspiel, Imagination und evtl. Tests
Coaching-Ablauf
1. Kontextklärung: Anlass für Coaching
2. Dynamische Hintergrundklärung
3. Zielvereinbarung für den Coachingprozess
Einsatzgebiete
  • Einzel-Coaching
  • Gruppen- und Team-Coaching
  • Projekt-Coaching
  • Konflikt-Coaching
  • Interkulturelles Coaching
  • Strategie-Coaching
  • Business-Coaching
Position der Kunden
  • Aufsichtsrat/Verwaltungsrat
  • Unternehmensleitung/Vorstand/Geschäftsführung
  • Abteilungsleitung
  • Bereichsleitung
  • Geschäftsstellenleitung
  • Team- und Gruppenleitung
  • Projektleitung
  • Führungsnachwuchs
  • Selbständig / Freiberufler
Regionen
  • Postleitzahl 0 (D)
  • Postleitzahl 1 (D)
  • Postleitzahl 2 (D)
  • Postleitzahl 3 (D)
  • Postleitzahl 4 (D)
  • Postleitzahl 5 (D)
  • Postleitzahl 6 (D)
  • Postleitzahl 7 (D)
  • Postleitzahl 8 (D)
  • Postleitzahl 9 (D)
  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Belgien
  • Schweden
  • Frankreich
  • EU
Erfahrung mit Unternehmensgrößen
  • 1-4 Mitarbeiter
  • 5-10 Mitarbeiter
  • 11-20 Mitarbeiter
  • 21-50 Mitarbeiter
  • 51-100 Mitarbeiter
  • 101-200 Mitarbeiter
Eigene Coaching-Räume
Nein
Informationen zum Stundensatz
120,00 bis 175,00 Euro(netto, je nach Vereinbarung)
Bereich öffnen

Kompetenzen

Professionelle Ausbildung
Arzt und Facharzt
Studien
Medizin
Weitere Ausbildung
Organisationsberater state of the art, Volkswagen Coaching und IHK Lüneburg-Wolfsburg, Supervisor nach den Richtlinien der DGsV, Gruppenanalytiker, D3G
Branchen
  • Dienstleistung
  • Handwerk
  • Gesundheit und Soziales
  • Non-Profit-Organisationen
  • Verwaltung/Öffentlicher Sektor/Behörden
  • Kultur
  • Medien/Print
  • Weiterbildung
  • Bildung/Schule
  • Consulting/Beratung
  • Forschung/Hochschule/Wissenschaft
  • Medien/Radio
  • Umwelt
Referenzen
Professor Dr. Kornelia Rappe-Giesecke, Professor Dr. Peter Fürstenau, Professor Dr. Jörg Fengler

Schicken Sie mir gerne eine Anfrage!

  • 089 – 72 779 247
Analyse
Diese Anbieter und deren Cookies verwenden wir für die Auswertung des Nutzungsverhaltens. Dies hilft uns, unsere Webseite stetig zu verbessern und Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis zu bieten.
Details >Details ausblenden