Mittleres Management: die Burnout-Schmiede

Wenn 80 Stunden-Wochen nicht genug sind

Führungskräfte-Coaching im mittleren Management
© Foto: Pressmaster/Shutterstock.com

von Christopher Rauen

Im mittleren Management – „das Sandwich“

Meistert eine Führungskraft die ersten Herausforderungen der Managementwelt erfolgreich, steht ihr der Weg in das mittlere Management offen. Auf dieser Ebene sind Führungskräfte mit neuen Anforderungen konfrontiert. Das bisherige Führungsverständnis muss daher weiterentwickelt werden. Mittleres Management bedeutet, aus einer Sandwich-Position heraus zu führen. Diese Aufgabe verlangt hohe Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft. Das Risiko, einen Burnout zu erleiden, ist hoch, denn auch der Leistungsdruck ist enorm. Im mittleren Management wird die operative Führungsarbeit geleistet. Dies verlangt nicht nur umfassendes Fachwissen und Führungskenntnisse, sondern auch gute Netzwerke, kluges Taktieren, politisches Geschick, klare Zielorientierung und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Macht.

Führungskräfte des mittleren Managements arbeiten häufig 70 Stunden in der Woche und sind unter dem Druck ihrer Aufgabe großem Stress ausgesetzt. Sie erhalten dazu zwar oft viel Rückmeldung von Mitarbeitern und Vorgesetzten und aus dem Freundeskreis, doch Ratschläge der Art „arbeite doch mal weniger“ helfen ihnen nicht. Im Gegenteil: Treten erste Probleme auf, versuchen sie durch Mehrarbeit die Dinge wieder in den Griff zu bekommen. Mitarbeiter werden dann besonders „an der kurzen Leine geführt“, reale oder nur befürchtete Intrigen der Konkurrenten abgewehrt und die Erwartungen der Vorgesetzten um den Preis jeder möglichen Überstunde erfüllt. Daher sind die mit heimlichem Stolz beklagten 70-Stunden-Wochen kein Zeichen von Führungskompetenz, sondern eher diagnostisch wertvolle Hinweise für den erfahrenen Coach.

Work-Life-Balance

Unter Work-Life-Balance versteht man die Relation zwischen Arbeit und anderen Lebensbereichen, wie Familie, Gesundheit und kulturelles Leben. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen beruflichem und privatem Leben zu erreichen, ist ein häufiges Anliegen im Coaching.

Unterstützung durch Coaching

Coachings können helfen, die Work-Life-Balance wieder in Ordnung zu bringen, das Selbst- und Stressmanagement zu verbessern und Gefühle von Überforderung zu bewältigen. Dies dient dann auch der Prophylaxe von Burnout. Zudem kann im Business Coaching das eigene Rollenverständnis geklärt und eine Überprüfung der Lebens- und Karriereplanung vorgenommen werden. Zentrale Fragen sind hier neben der Standortbestimmung, welche weiteren Karriereschritte möglich sind und ob die Voraussetzungen für einen Aufstieg in das Topmanagement gegeben sind.

Coach-Suche

Anmeldung & Tarife

Werden Sie jetzt Mitglied im Qualitätsnetzwerk für Business-Coaches! Informieren Sie sich hier über unsere Aufnahmekriterien und Tarife.

Erstellen Sie kostenlos eine Coach-Ausschreibung. Ihre Coaching-Anfrage wird anonym an ausgewählte, qualifizierte Coaches weitergeleitet, die Ihnen konkrete Angebote schicken.