... Ratgeber ...

Der Ablauf eines Coachings

Die Phasen eines Coaching-Prozesses im Überblick

S

Schematischer Ablauf

Coaching ist ein flexibles Instrument der Personalentwicklung, das individuell auf die Ziele und Anliegen des Klienten abgestimmt wird. Daher ist die Darstellung von Beratungsprozessen in einer verbindlichen, allgemeingültigen Form nicht möglich. Es ist aber festzustellen, dass der Ablauf eines Coachings in den meisten Fällen einem ähnlichen Schema folgt. So umfasst der Ablauf eines Coaching-Prozesses (dies betrifft ein Einzel-Coaching mit einem organisationsexternen Coach) typischerweise die folgenden vier Schritte:
 

  1. Kennenlern- und Kontaktphase
  2. Klärungsphase: Inhaltliche Orientierung und Analyse des Anliegens
  3. Veränderungsphase
  4. Zielerreichung und Abschlussphase
Die Phasen eines Coaching-Prozesses

 

 

D

Die Phasen eines Coachings

1. Kontaktaufnahme und Kennenlernen im Erstgespräch:
 

2. Folgender Termin:

 

  • Absprache des weiteres Vorgehens
  • Vertragsabschluss: formaler und psychologischer Vertrag
  • Zielbestimmung

3. Anschließende Termine:

 

4. Abschluss:

 

  • Evaluation: Überprüfung der Zielerreichung
  • Abschlusssitzung
  • Transferkontrolle: Überprüfung langfristiger Effekte

Sind Sie auf Coach-Suche? Unser Team der RAUEN Coach-Datenbank beantwortet gerne Fragen zur Auswahl des passenden Coachs: