... Coachprofil ...

Business
Thomas Dietz

Feldafing

Seit 1989 arbeite ich als Trainer und Berater. Mein Spektrum reicht vom Coaching bei Macht- und Gestaltungsfragen über beruflich-gesundheitliche Grenzsituationen bis zum Begleiten größerer Veränderungsprozesse. Ich erfasse schnell wesentliche Zusammenhänge und die Wurzel von Problemen. Menschen schätzen vor allem meine tiefgründige Menschenkenntnis, das visionäre Denken und die kreativen Lösungen.

Mein ärztlicher und psychotherapeutischer Hintergrund, die Erfahrungen im Führungsteam eines internationalen Trainings- und Beratungsunternehmens und als Inhaber von Dietz Training und Partner bieten mir vielfältige Perspektiven. Heute ist die Beratung von Kunden, Coaching, die Weiterbildung von Coaches und Supervision von Kollegen mein Schwerpunkt. Ich verfüge über ein breites Spektrum an Vorgehensweisen und gehe einfühlsam, intuitiv und sorgfältig vor. Seit meiner Studienzeit arbeite ich daran, Achtsamkeit ins berufliche und private Leben zu integrieren. Es ist mir ein Anliegen, dass Entscheidungsträger ihre Fähigkeit zur Problemlösung weiterentwickeln und mit mir eine inspirierende Begegnung erleben.
Kontakt aufnehmen
  • Geschlecht
    männlich
  • Jahrgang
    1959
  • Coach seit
    01/1995
  • Coaching-Medium
    face2face, telefonisch, Skype
  • Coaching-Sprachen
Dietz Training und Partner
Koempelstr. 10
82340 Feldafing
Fax: 081 57 - 61 50
Tel.: 081 57 - 61 40
www.dietz-training.de
Bereich öffnen

Überblick

Berufserfahrung
Assistenzarzt Innere Medizin (1984- 1986)
Assistenzarzt und Psychotherapeut, Klinik für Psychosomatische Medizin Grönenbach (1986 - 1989)
Selbständiger Trainer (1990 - 1993)
zusätzlich interner Trainer bei Vereinte Versicherungen in München mit einer halben Stelle (1991 - 1993)
Berater, Trainer und Mitgesellschafter bei Coverdale Deutschland in München (1993 - 1998)
Mitglied des Führungsteams Coverdale Deutschland in München (1996 - 1998)
Selbständiger Trainer, Berater und Coach (seit April 1998)
Coachings auf allen Hierarchieebenen
TOP-Schwerpunkte
  • Top-Management-Beratung
  • Führungsberatung
  • Soziale Kompetenzverbesserung
  • Selbstmanagement / Zeitmanagement
  • Work-Life-Balance
Schwerpunkte
  • Beförderung oder Stellenwechsel
  • Change-Management
  • Führungsberatung
  • Karriereberatung
  • Konflikt- und Krisenmanagement
  • Motivationsverbesserung
  • Selbstmanagement / Zeitmanagement
  • Soziale Kompetenzverbesserung
  • Stressmanagement
  • Teamentwicklung
  • Top-Management-Beratung
  • Work-Life-Balance
Coaching-Medium
  • face2face
  • telefonisch
  • Skype
Selbstbeschreibung
Seit 1989 arbeite ich als Trainer und Berater. Mein Spektrum reicht vom Coaching bei Macht- und Gestaltungsfragen über beruflich-gesundheitliche Grenzsituationen bis zum Begleiten größerer Veränderungsprozesse. Ich erfasse schnell wesentliche Zusammenhänge und die Wurzel von Problemen. Menschen schätzen vor allem meine tiefgründige Menschenkenntnis, das visionäre Denken und die kreativen Lösungen.

Mein ärztlicher und psychotherapeutischer Hintergrund, die Erfahrungen im Führungsteam eines internationalen Trainings- und Beratungsunternehmens und als Inhaber von Dietz Training und Partner bieten mir vielfältige Perspektiven. Heute ist die Beratung von Kunden, Coaching, die Weiterbildung von Coaches und Supervision von Kollegen mein Schwerpunkt. Ich verfüge über ein breites Spektrum an Vorgehensweisen und gehe einfühlsam, intuitiv und sorgfältig vor. Seit meiner Studienzeit arbeite ich daran, Achtsamkeit ins berufliche und private Leben zu integrieren. Es ist mir ein Anliegen, dass Entscheidungsträger ihre Fähigkeit zur Problemlösung weiterentwickeln und mit mir eine inspirierende Begegnung erleben.
Bereich öffnen

Angebote

Zielgruppen
• Unternehmer
• Führungskräfte bis Geschäftsführung / Vorstände in Dax-Unternehmen
• Coaches, Berater und Trainer (Coaching und Supervision)
• Persönliche Fragestellungen im Grenzgebiet von Coaching und Psychotherapie
Methoden
Das Vorgehen orientiert sich an der Verbesserung von Kernkompetenzen emotionaler Intelligenz (Selbstwahrnehmung, Selbstregulierung, Selbstführung, Einfühlungsvermögen, Bewusstheit über Wechselwirkungen und Gestalten von Beziehungen) und nutzt, wo immer es sinnvoll ist, Achtsamkeit als Grundlage.

Den Rahmen bilden reflexiv systemische Problem- und Zielklärung, Klärung des Problem- und Lösungssystems und eine systemische Prozesssteuerung.

Spezifische Methoden, die mich als Coach geprägt haben:
• Achtsamkeit
• Hakomi körperorientierte Psychotherapie
• Internal Family Systems (systemische Arbeit mit Persönlichkeitsteilen)
• Aufstellungsarbeit
• Introvision
• Spiral Dynamics

Die eigentliche Arbeit erfolgt ...

... bezogen auf die eigene Person über achtsame Erforschung der eigenen Innenwelt. Dabei werden Körpersignale bewusst mit einbezogen. Häufig geht es darum, wesentliche und steuernde Anteile der Persönlichkeit zu erkennen, weiter zu entwickeln und besser zu integrieren.

... bezogen auf das äußere System über systemische Aufstellungen und andere erfahrungsorientierte Verfahren. Dabei werden wichtige Systemkomponenten besser verstanden und für den Klienten in seiner beruflichen und privaten Situation passende individuelle Lösungen gefunden.

Kreativität, bildhafte Metaphern und angemessen ungewöhnliche, gelegentlich auch körpernah erfahrbare Methoden schaffen ein Lernklima, in dem nachhaltige Veränderungen viel leichter fallen als über rationale Analyse allein.
Coaching-Ablauf
Ein Coaching kann, wenn es sich um eine eng umrissene Fragestellung dreht, mit 1-3 Sitzungen abgeschlossen werden. Bei komplexeren Herausforderungen ist eine längerfristige Zusammenarbeit sinnvoll. Dabei wird die Entwicklung mit dem Klienten und gegebenenfalls dem Auftraggeber regelmäßig reflektiert, um weitere Ziel- und
Aufwandsabsprachen treffen zu können. Bewährt hat sich in den meisten Fällen ein Set von 5 Treffen à 2,5 Stunden. Dabei wird in der 4. oder spätestens 5. Sitzung geklärt, ob und wie lange das Coaching noch fortgesetzt werden sollte. Abhängig von Situation und Reiseaufwand können in größeren Abständen halbe Tage vereinbart werden.

Im ersten Gespräch werden die Hintergründe besprochen und die Ziele des Coaching vereinbart. Zentrale Themenbereiche, Vorgehen und zeitlicher Rahmen werden dabei gemeinsam geplant. Falls der Coachee nicht der Auftraggeber ist, erfolgt spätestens nach dem ersten Gespräch auch eine Projektvereinbarung mit dem Auftraggeber. Abgerechnet wird nur tatsächlich in Anspruch genommene Zeit oder Storno-Kosten bei kurzfristiges Absagen.
Coaching-Settings
  • Einzel-Coaching
  • Gruppen- und Team-Coaching
  • Konflikt-Coaching
  • Business-Coaching
Position der Kunden
  • Unternehmensleitung/Vorstand/Geschäftsführung
  • Abteilungsleitung
  • Bereichsleitung
  • Geschäftsstellenleitung
  • Team- und Gruppenleitung
  • Projektleitung
  • Führungsnachwuchs
  • Selbständig / Freiberufler
Arbeitsbereiche
  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Großbritannien
  • USA
Erfahrung mit Unternehmensgrößen
  • 1-4 Mitarbeiter
  • 5-10 Mitarbeiter
  • 11-20 Mitarbeiter
  • 21-50 Mitarbeiter
  • 51-100 Mitarbeiter
  • 101-200 Mitarbeiter
  • 201-500 Mitarbeiter
  • 501-1000 Mitarbeiter
  • 1001-2000 Mitarbeiter
  • 2001-5000 Mitarbeiter
  • 5001-10000 Mitarbeiter
  • >10000 Mitarbeiter
Honorar / Mindestumsatz
230,00 - 300,00 Euro + MwSt
Das Honorar ist abhängig von der für das Coaching-Ziel erforderlichen
Qualifikation.
Spesen
Reisezeit wird zum halben Honorarsatz verrechnet, gegebenenfalls
kommen Kosten für Flug, Bahn, PKW (0,40 Euro / km), Unterkunft,
Verpflegung nach Aufwand hinzu
Bereich öffnen

Kompetenzen

Spezialgebiete
Themen:
Top-Managemen-Sparring, Führung, Mikro-Politik, Machtkämpfe, Emotionale Intelligenz, Persönlichkeitsentwicklung, Sinnfragen, Krisen, Work-Life-Balance, Burn-Out, Konflikte

Methoden:
Achtsamkeitsbasiertes Coaching, Internal Family Systems / Inneres Team, Systemische Beratung, Introvision, Mentales Training, Aufstellungsarbeit, Pesso-Arbeit

Erfahrungen:
Executive-Coaching, Einzel-Coaching, Krisenintervention, Coaching im Grenzgebiet zur Psychotherapie, Kleingruppen- und Team-Coaching

Branchen:
Dienstleistung, Industrie, Mischkonzerne, Automobil, Gesundheit, Weiterbildung, Banken/Versicherung, Consulting/Beratung, Energie und Versorger, Hightech, IT/EDV, Maschinen-/Anlagenbau, Telekommunikation, Vertrieb
Berufsausbildung
Arzt und ärztlicher Zusatztitel Psychotherapie
Studium
Medizin in Bonn und Lübeck
Weiterbildung
Moderatorenausbildung bei ComTeam, interne Trainerausbildung bei Coverdale, Systemische Organisationsaufstellungen bei Commit.
Diverse psychotherapeutische Weiterbildungen: Introvision, Hakomi, Pesso-Therapie, Reflexiv Systemische Beratung, Internal Family Systems, Psychodrama, Psychoanalytische Gruppe, Katathym-imaginative Psychotherapie, Autogenes Training und vielfältige weitere Erfahrungen.
Branchenerfahrung
  • Bau/-Zulieferindustrie
  • Vertrieb
  • Verkehr/Transport/Logistik
  • Telekommunikation/Post
  • Maschinen-/Anlagenbau
  • Luftfahrt/-Zulieferer
  • IT/EDV
  • Hightech
  • Forschung/Hochschule/Wissenschaft
  • Energie und Versorger
  • Consulting/Beratung
  • Chemie
  • Bildung/Schule
  • Dienstleistung
  • Bank/Finanz
  • Automobil/-Zulieferer
  • Weiterbildung
  • Medien/Print
  • Verwaltung/Öffentlicher Sektor/Behörden
  • Non-Profit-Organisationen
  • Gesundheit und Soziales
  • Rohstoffe und Erzeuger
  • Mischkonzerne
  • Industrie
  • Handel
Referenzen
• Daimler AG – mittleres Management
• Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG – bis Top-Management
• Sick AG – bis Top-Management
• Unicredit Bank AG – mittleres Management
• Conti Temic microelectronic GmbH– mittleres Management
• Coverdale Team-Management Deutschland GmbH
• Inhaber von Beratungs- und Trainingsunternehmen
• Unternehmer des Mittelstands
• Selbständige Trainer, Berater und Coaches (Coaching und Supervision)

Schicken Sie mir gerne eine Anfrage!